Meldung:

  • 04. Mai 2012
Peter Weckmann vor Ort.

Rot-grüner Marktbesuch in Kettwig




Zu einem gemeinsamen Marktbesuch trafen sich die Kandidaten von SPD und Bündnis 90/Die Grünen zur Landtagswahl im Essener Süden, Peter Weckmann und Mehrdad Mostofizadeh, in Kettwig. Unterstützt wurden sie von den fleissigen Helfen vor Ort, die an Informationsständen Material zur Landtagswahl vorrätig hielten.

Neben den Schwerpunkten für die Landespolitik waren natürlich auch die Erfolge der rot-grünen Landesregierung für Essen Thema der vielen Gespräche. Hier eine kleine Auswahl:

KiTa-Plätze geschaffen:
Knapp 10 Millionen Euro flossen für den KiTa-Ausbau und die U3-Betreuung zusätzlich in unsere Stadt. Somit konnte Essen den U3-Ausbau vorantreiben.

Handlungsfähigkeit von Essen gestärkt:
Durch die Änderung beim Gemeindefinanzierungsgesetz wird die Stadt Essen rund 41 Millionen Euro zusätzlich vom Land erhalten. Damit bleibt unsere Stadt handlungsfähig und kann ihren Aufgaben gerecht werden.

Bildungsgerechtigkeit gefördert:
Wir haben die Studiengebühren abgeschafft und das letzte KiTa-Jahr beitragsfrei gestellt. Zudemwurde der Elternwille bei der Schulwahl gestärkt und die Tür zum längeren gemeinsamen Lernen weiter geöffnet.

Mehr Beratung für Arbeitssuchende:
Dank zusätzlicher Landesförderung können sich Arbeitssuchende an drei neue Beratungsstellen wenden.