Meldungsarchiv

April 2013

Bundesratsinitiative: Schulsozialarbeit weiterführen

Sozialpädagogen an Schulen leisten wertvolle Arbeit bei der Unterstützung benachteiligter Schülerinnen und Schüler und tragen ergänzend zu den Lehrkräften zu besseren Bildungsvoraussetzungen und einer gleichberechtigten Teilhabe bei.

SPD und Bündnis 90/Die Grünen haben Anfang 2011 im Vermittlungsverfahren zu den vorgesehen Änderungen im Zweiten Buch des Sozialgesetzbuches (SGB II) durchgesetzt, dass es eine Unterstützungsinfrastruktur in Form von Schulsozialarbeit geben muss. Mit diesen Mitteln kann auch Kindern aus Familien, die SGB II-Mittel beziehen, Unterstützung bei der Lernförderung ermöglicht werden.

SPD-Ortsvereine und Essener SPD-Landtagsabgeordnete laden zum „Themenabend Verkehrsinfrastruktur“ mit Bau- und Verkehrsminister Michael Groschek ein

Gemeinsam mit den Essener SPD-Landtagsabgeordneten laden die SPD-Ortsvereine Huttrop/Südostviertel, Kray und Essen-Mitte alle Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich zu einem „Themenabend Verkehrsinfrastruktur“ ein. Der Themenabend findet statt am Donnerstag, den 2. Mai 2013, um 19.30 Uhr, im Hotel Franz, Steeler Straße 261.

Als Gast und Referenten freuen sich die Sozialdemokraten auf den nordrhein-westfälischen Minister für Bauen und Verkehr, Michael Groschek. Unter anderem stellt Groschek die Planungen rund um den vorgesehenen Ausbau des Autobahndreiecks Essen-Ost für einen besseren Verkehrsfluss vor. Darüber hinaus gibt es auch aktuelle Informationen zur Sperrung der A52 zwischen Düsseldorf und Essen in den Sommermonaten.

Alle Interessierten sind herzlich Willkommen. Der Eintritt ist frei.

"150 Jahre deutsche Sozialdemokratie"

"Der Landtag zeigt bis zum 03. Mai die Wanderausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung. Die Geschichte der Sozialdemokratie wird dokumentiert - auch eine Geschichte der Standfestigkeit bei politischem Gegenwind, Unterdrückung und Verfolgung", fasst Peter Weckmann zusammen. "Diejenigen, die Samstag in Düsseldorf die Nacht der Museen besuchen, sollten den Landtag mit auf die Route setzen. Dort werden außerdem ausgewählte Werke der Gruppe ZERO gezeigt und es gibt einen Vortrag über die Bücherverbrennung."

Landesregierung und Landessportbund NRW: Bildung braucht Bewegung – Jeden Tag Sport und Bewegung in den Schulen

Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, das Ministerium für Schule und Weiterbildung und der Landes¬sportbund NRW teilen mit:

Die Landesregierung und der Landessportbund NRW wollen gemein¬sam mehr Bewegung, Spiel und Sport für Kinder und Jugendliche. „Jeden Tag Sport und Bewegung“ – dies ist für die Kinder und Jugend¬lichen im Sinne einer ganzheitlichen Bildung in Nordrhein-Westfalen unverzichtbar. Diesen Anspruch haben Sportministerin Ute Schäfer, Schulministerin Sylvia Löhrmann und Landessportbundpräsident Walter Schneeloch auf dem Kongress „Sport im Ganztag – Bildung braucht Bewegung“ gemeinsam formuliert.